Folgen des Klimawandels bereits deutlich spürbar

Weitere Erwärmung bringt viele Risiken mit sich

Die Folgen des Klimawandels für Mensch und Natur können dramatisch werden und sind bereits heute überall auf der Welt spürbar. Das ist das Ergebnis des am 31. März verabschiedeten Berichts der Arbeitsgruppe 2 des Weltklimarats IPCC, die sich mit den Folgen und Risiken des Klimawandels sowie möglichen Anpassungsstrategien beschäftigt. Die Forscher haben in ihrer Zusammenfassung für die Politik zentrale Risikobereiche identifiziert, in denen die größten Gefahren drohen. Dazu gehören die Versorgung mit Nahrungsmitteln und Trinkwasser oder Hitzewellen und andere Wetterextreme ebenso wie der Anstieg des Meeresspiegels. In allen diesen Bereichen sind heute schon Folgen des Klimawandels zu spüren. Der Mensch gefährdet sich durch den von ihm verursachten Klimawandel also zunehmend selbst. Das trifft in Zukunft nicht nur die ärmeren Gesellschaften, auch wenn diese weiterhin am schwersten betroffen sind, sondern auch Europa, wo in erster Linie stärkere ökonomische Schäden zu erwarten sind. Wer mehr wissen möchte: Öffnet den Link in einem neuen FensterDie Zusammenfassung des Berichts steht auf der Website des IPCC unter www.de-ipcc.de zur Verfügung.


Projektentwicklung

Wir planen Ihren Windpark

Mit 20 Jahren Erfahrung bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der Projektentwicklung sowie eine individuelle Projektplanung.

Unsere Angebote:

Planung eines Windparks

Die wichtigsten Schritte im Überblick

Windenergieanlage

Die Planung eines Windparks ist eine komplexe Aufgabe. Sie beginnt mit der Suche nach geeigneten Flächen, führt über Gespräche mit Grundstückseigentümern, Kommunen und Anwohnern hin zur Erstellung diverser Gutachten, bevor die Genehmigung für den Bau des Windparks beantragt werden kann.

Aus unserem Blog

Windenergie-Ertragsprognose – Wie viel Energie wird ein geplanter Windpark produzieren?

Die Planung eines Windparks fängt meist mit der Suche nach einem geeigneten Standort an. Dabei stellen sich unter anderem folgende Fragen: Wie ist das Windangebot, welche Anlagen passen dort hin und wie hoch ist der zu erwartende Energieertrag? Alle drei Aspekte hängen eng miteinander zusammen, denn erst wenn das Windangebot bekannt ist...

 

Aus unserem Blog

Die Mär von Blackouts und der Kostenexplosion – und wie es wirklich aussieht

Es ist unglaublich wie die Lobby- und PR-Maschinerie der großen Energiekonzerne und der Industrie zu einer zunehmenden Verunsicherung in der Bevölkerung führt – und das vor allem auch bei Grundsatzfragen, die eigentlich längst vom Tisch sind. Während bis vor Kurzem der Sinn und die Machbarkeit der Energiewende grundlegend nicht mehr...

 


Unternehmensportrait

Windwärts Energie GmbH

Die Windwärts Energie GmbH ist ein internationales Unternehmen in der Branche der erneuerbaren Energien. Kerngeschäft sind die Entwicklung und Finanzierung sowie der Bau und Betrieb von Windenergieanlagen in Deutschland und Frankreich. Seit der Gründung 1994 haben wir 144 Windenergie- und 38 Photovoltaikanlagen sowie eine Biogasanlage errichtet, die rund 568 Mio. Kilowattstunden Strom im Jahr erzeugen. Wir beschäftigen rund 100 Mitarbeiter am Unternehmenssitz in Hannover sowie rund 20 Mitarbeiter in unserer Tochtergesellschaft in Frankreich.