Glossarbegriff

BaFin

Beschreibung :

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Öffnet den Link in einem neuen FensterBaFin) ist die Aufsichtsbehörde für das Bank- und Finanzwesen. Seit dem 1. Juli 2005 ist die Emission von Vermögensanlagen nach dem Verkaufsprospektgesetz der Aufsicht der BaFin unterstellt. Mit Wirkung zum 1. Juni 2012 wurde das Verkaufsprospektgesetz durch das Vermögensanlagengesetz ersetzt und weitere Vorschriften, insbesondere das Genehmigungsverfahren und der Prüfungsumfang durch die BaFin, neu geregelt. Innerhalb von 20 Werktagen ab Eingang prüft die BaFin das Verkaufsprospekt auf Verständlichkeit und Widerspruchsfreiheit (Kohärenz). Die gesetzlich formulierten Anforderungen betreffen beispielsweise Angaben zum Prospektherausgeber, zur Betreibergesellschaft bzw. Emittentin sowie zum Anlageobjekt. Eine Prüfung auf inhaltliche Richtigkeit erfolgt allerdings nicht. Entspricht der Verkaufsprospekt den gesetzlichen Anforderungen, wird er durch die BaFin gebilligt.


zurück