Für Bürger

Ein Windpark bei uns im Ort? Warum das denn?

Wenn ein Windpark gebaut werden soll, gibt es auch mal Zoff. Aber: Wir haben gute Argumente für die Windenergie. Und wir halten Sie bei Projekten in Ihrer Gemeinde immer auf den Laufenden – versprochen!

Wir sind für Sie da!

Wenn ein Windpark entstehen soll, wirft das für die Anwohner Fragen auf. Das wissen wir. Deswegen haben wir für Fragen zu einem unserer Projekte immer ein offenes Ohr. Damit Sie bei aktiven Projekten den Planungsstand jederzeit mitverfolgen können, gibt es zudem unsere Projekt-Websites.

Drei Prozent des Umsatzes aus der Stromproduktion eines neu errichteten Windparks in der Gemeinde sollten mittels einer Windabgabe direkt an die Gemeindekasse fließen.
Lothar Schulze, Mitbegründer von Windwärts und heutiger Leiter Politik

Und was tut Windwärts in meiner Gemeinde? Drei Punkte, die uns besonders am Herzen liegen!

1. Akzeptanz vor Ort: Für uns ein zentrales Anliegen

+

2. Beteiligung: Bringen Sie sich ein!

+

3. Finanzielle Teilhabe: Verdienen Sie doch mit!

+