Geschichten

Hand in Hand für Norddeutschland: Windwärts Weihnachtsspende unterstützt Benefiz-Aktion des NDR

Kinder und Jugendliche leiden besonders unter der Corona-Pandemie und ihren Folgen. Der Erlös der Benefizaktion kommt zu 100% den Projekten des Kinderschutzbundes im Norden zugute.

Auch in diesem Jahr setzen wir unsere Tradition fort und spenden, statt Geschenke an unsere Geschäftspartner zu machen, lieber für einen guten Zweck. Die Auswahl des Spendenprojekes ist Ergebnis einer Umfrage unter Mitarbeiter*innen. „Hand in Hand für Norddeutschland“, die Benefizaktion des NDR, wird bei Windwärts in diesem Jahr besonders geschätzt, weil sie zu 100% in Projekte des Kinderschutzbundes in Norddeutschland fließt. Viele Mitarbeiter*innen haben als Eltern in den letzten 22 Monaten erlebt, wie schwer die Zeit insbesondere für die Kinder und Jugendlichen war und ist. 

Das Spendenkonto

Das Spendenkonto ist noch bis zum 31. Januar 2022 geöffnet.

 

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:   DE35 201 205 200 400 500 600
BIC: BFSWDE33HAN
Empfänger: Kinderschutzbund im Norden

Um speziell auf die Folgen der Pandemie für Kinder und Jugendliche einzugehen, bietet der Kinderschutzbund derzeit ein besonderes Maß an Unterstützung, Hilfe und Förderung an. Dazu gehören zusätzliche Schutzräume, verstärkte Therapieangebote und umfassende Möglichkeiten, um das Lernen auch außerhalb der Schule intensiv zu begleiten.

Themenpatin Judith Rakers ist durch die norddeutschen Bundesländer gereist und hat stellvertretend einige Projekte des Kinderschutzbundes besucht, die sie an zwei Abenden (1/2), (2/2) in der NDR Talkshow spezial vorstellte.

Familienpatenschaften

In Schleswig-Holstein arbeitet das Familienzentrum Ostholstein und Neustadt unter anderem mit Familienpaten. Diese beraten junge Familien und alleinerziehende Eltern niedrigschwellig, geben Tipps zum Umgang mit den Kindern, beantworten Fragen zum Sorgerecht oder vermitteln Fachleute. Hilfe zur Selbsthilfe ist dabei immer das Ziel. Zur Kurzvorstellung des Projektes.

Nummer gegen Kummer

Ein Team des bundesweit angebotenen Kinder- und Jugendtelefon arbeitet in Hannover. An diese Telefonnummer können sich Kinder und Jugendliche wenden, wenn sie bei Fragen, Sorgen und Problemen anonyme Ansprechpartner brauchen. Besonders auffällig bei den Anrufen ist, dass die häusliche Gewalt in Pandemie-Zeiten zugenommen hat. Für die herausfordernde Ausbildung und die wichtige Supervision der Ehrenamtlichen werden Spendengelder dringend benötigt. Zur Kurzvorstellung des Projektes.

Offene Kinder- und Jugendhaus LABYRINTH in Greifwald | Foto: facebook.com/Labyrinth-Greifswald

Offene Angebote

In Greifswald ist das offene Kinder- und Jugendhaus "Labyrinth" ein wichtiger Anlaufpunkt. Die Kinder und Jugendlichen der Umgebung kommen aus beengten Wohnverhältnissen der Plattenbausiedlung Schönwalde 2. Drei Jugendsozialarbeiter*innen kümmern sich um die Kids und machen verschiedenen Angebote von Hausaufgabenhilfe über sportliche Aktivitäten, Kreativangebote bis hin zum Internetcafé. Zur Kurzvorstellung des Projektes.

Am großen Spendentag am 10. Dezember hat der NDR mit der Unterstützung zahlreicher Prominenter 2.887.727 Euro entgegengenommen. Wir freuen uns, dazu einen bescheidenen Beitrag zu leisten. Das Spendenkonto ist noch bis zum 31. Januar 2022 geöffnet.