Windenergieprojekt

Windenergie im Sommercamp Otterndorf

Niedersachsen | Landkreis Cuxhaven

Seit Oktober 2002 speist eine Windenergieanlage vom Typ Enercon E-40 im Sommercamp Hinrich-Wilhelm-Kopf im niedersächsischen Nordseebad Otterndorf Strom in das öffentliche Netz ein. Betreiber der Anlage ist die Sommerlager Otterndorf Energie GmbH. Als Mitgesellschafter war die Windwärts Energie GmbH verantwortlich für die Planung Finanzierung und Bauleitung des Projekts. Das Otterndorfer Sommercamp der Stadt Hannover ist eine der ältesten freizeitpädagogischen Einrichtungen Deutschlands. Jahr für Jahr verbringen dort rund 8.000 Kinder und Jugendliche erlebnisreiche Ferientage. Zu den Leitlinien der pädagogischen Arbeit des Sommerlagers gehört ein schonender Umgang mit Natur und Umwelt. Einer der Arbeitsschwerpunkte ist die Modernisierung des Camps unter ökologischen Gesichtspunkten. Hierzu gehört die Deckung des Energiebedarfs aus erneuerbaren Energiequellen. Nicht nur im Hinblick auf den erlebnispädagogischen Ansatz im Sommercamp, sondern auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten ist die Windenergieanlage dabei ein wichtiger Baustein: Aufgrund des besonderen Finanzierungskonzeptes können die durch den Stromverkauf erzielten Überschüsse für die weitere Finanzierung von Projekten zum ökologischen Umbau des Camps verwendet werden.

Anzahl der Anlagen
1
Hersteller
Enercon
Leistung
0,6 MW
Inbetriebnahme
2002