Mitgliedschaften und Engagement in Verbänden und Vereinen

Das Engagement in Verbänden und Vereinen ist eine wichtige Form des gesellschaftlichen Engagements unseres Unternehmens. Dabei geht es uns zum einen darum, in der energiepolitischen Debatte Gehör zu finden und unsere Erfahrung und unser Wissen einbringen zu können. Zum anderen engagieren wir uns in unserer Heimatregion, um deren Entwicklung positiv zu beeinflussen. Daher sind wir Mitglied oder Gesellschafter in diesen Verbänden, Vereinen und Institutionen:

  • Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)
  • Wirtschaftsverband Windkraftwerke e.V. (WVW)
  • windcomm Schleswig-Holstein e.V.
  • Klimaschutzagentur Region Hannover
  • Pro Hannover Region e.V.
  • Elektro-Innung Hannover e.V.

Bundesverband WindEnergie e.V. - BWE

Der 1996 gegründete BWE ist mit mehr als 20.000 Mitgliedern der führende Branchenverband der Windenergie in Deutschland. Er setzt sich für einen nachhaltigen und effizienten Ausbau der Windenergie in Deutschland ein. Zu seinen Aufgaben zählen die Interessenvertretung der Mitglieder gegenüber der Politik und die Politikberatung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu Branchenthemen, die Durchführung von Veranstaltungen, Branchentagen und Seminaren sowie das Herausgeben verschiedener Publikationen sowie der Zeitschrift „neue energie“. Mitarbeiter von Windwärts engagieren sich in verschiedenen Beiräten und Arbeitskreisen des Verbands.


Wirtschaftsverband Windkraftwerke e.V. - WVW

Im 1996 gegründeten WVW sind rund 100 Unternehmen der Windenergiebranche organisiert. Der WVW vertritt die Interessen seiner Mitglieder und der Branche im Wesentlichen durch das direkte Gespräch mit Politikern auf Bundes- und Landesebene und setzt auf Überzeugung durch Information. Lothar Schulze, Mitgründer und Geschäftsführer von Windwärts, fungiert als Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands des WVW.


windcomm Schleswig-Holstein e.V.

Der 2010 gegründete Förderverein unterstützt und berät die Netzwerkagentur windcomm schleswig-holstein bei ihrer Arbeit. Die Agentur und der Förderverein agieren als Think Tank für die Windenergiebranche, die Landesregierung und die regionalen Wirtschaftsförderer. Zu den Kernaufgaben zählen die Vernetzung der Akteure und die Moderation zwischen ihnen sowie die Entwicklung von Konzepten und deren Umsetzung für die Windindustrie.


Klimaschutzagentur Region Hannover

Windwärts ist Gesellschafter der Klimaschutzagentur Region Hannover. Die 2001 gegründete Agentur wird hauptsächlich von der Region und der Landeshauptstadt Hannover getragen und informiert Bürger und Unternehmen zu einem breiten Themenspektrum vom Energiesparen bis zum Einsatz erneuerbarer Energien. Mitarbeiter von Windwärts engagieren sich sowohl im Rahmen des Akteurs- als auch des Kampagnenforums Windenergie der Klimaschutzagentur. Wir unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit der Agentur etwa im Rahmen des jährlichen Windfests der Region oder durch Aktionen an von uns geplanten Windenergieanlagen.


Pro Hannover Region e.V.

Der Verein Pro Hannover Region ist ein branchenübergreifendes Netzwerk aus rund 400 kleinen und mittelständischen Unternehmen, Behörden, Verbänden und Institutionen. Er versteht sich als Interessenvertretung seiner Mitglieder und als Partner bei der Weiterentwicklung, Profilierung und Außendarstellung des Wirtschaftsraumes Hannover.


Elektro-Innung Hannover

Durch das Geschäftsfeld der technischen Betriebsführung ist Windwärts ein elektrotechnischer Fachbetrieb. Als solcher sind wir Mitglied der Elektro-Innung Hannover. Neben der Unterstützung öffentlicher Einrichtungen und Behörden durch Bereitstellung von Informationen ist das erklärte Ziel der Elektro-Innung vor allem die Förderung gemeinsamer gewerblicher Interessen und die Fortbildung ihrer Mitglieder.

Das könnte Sie auch interessieren

Achtung, heiß und windig!

Der Ferienstart bei Windwärtsweiter

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Die 16 Teilnehmer des Windwärts-Radmarathon radelten am früheren Einheitstag von Hannover in die Hauptstadt.weiter

Wiederaufbau mit Windrädern

Windwärts erneuert Partnerschaft mit Heim-statt Tschernobyl e.V. weiter

Wer zieht in Zukunft den Schlitten des Weihnachtsmanns?

Wir kennen alle das Bild: Ein wohlgenährter älterer Herr mit Rauschebart, rotem Mantel und Zipfelmütze sitzt in einem großen, mit Geschenken beladenen Schlitten, der von Rentieren über den Himmel ...weiter