Windwärts und Bosch beschließen Zusammenarbeit

13. Dezember 2011 - 13:21 Uhr
    Luftaufnahme eines Solarparks

Realisierung eines 3,7-Megawatt-Solarparks in Südfrankreich

Montpellier/Energaia, den 09. Dezember 2011 - Die Windwärts Energie GmbH plant gemeinsam mit der Bosch Solar Energy AG die Realisierung eines Solarparks in der südfranzösischen Region Languedoc-Roussillon am Standort Bessan-Carrière. Bosch soll als Generalunternehmer für Windwärts eine Freiflächen-Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 3,657 Megawatt peak auf dem Gelände eines ehemaligen Steinbruchs errichten. Dabei ist bereits die Verwendung von Modulen aus der neuen Bosch-Fertigungsstätte in Vénissieux vorgesehen. Nach der geplanten Realsierung im Jahr 2012 wird der Solarpark jährlich rund 5 Mio. Kilowattstunden Sonnenstrom in das Versorgungsnetz einspeisen.

Erste Zusammenarbeit beider Unternehmen

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Bosch Solar Energy AG“, sagt Ludwig Brokering, Geschäftsführer der Windwärts Energie GmbH. „Neben Windwärts als Investor ist unser französisches Tochterunternehmen Vents d’Oc der dritte entscheidende Partner für die Projektumsetzung.“ Die 2002 gegründete und in Montpellier ansässige Vents d’Oc Energies Renouvelables verantwortet die komplette Projektentwicklung bis hin zur Erwirkung der Baugenehmigung und der Erlangung des Einspeisetarifs in der bevorstehenden Ausschreibung. Weiterhin wird sie die Betriebsführung und Wartung der Anlage übernehmen. „Mit Blick auf die Erweiterung unserer Fertigungskapazitäten in Frankreich freuen wir uns auf die Kooperation mit Windwärts und Vents d’Oc als erfahrenen Projektentwickler für dieses 3,7 MW Projekt“, sagt Peter Schneidewind, Vertriebsvorstand von Bosch Solar Energy.

Über die Windwärts Energie GmbH

Die Windwärts Energie GmbH mit Sitz in Hannover, Deutschland, ist ein Full-Service-Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien. Seit der Gründung im Jahr 1994 hat das Unternehmen Projekte mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 380 Mio. Euro in Betrieb genommen. In diesen Projekten wurden 135 Windenergie- und 29 Photovoltaikanlagen sowie eine Biogasanlage mit einer Gesamtleistung von 254 Megawatt realisiert. Neben der Entwicklung, Finanzierung und dem Betrieb von Windenergie-, Photovoltaik- und Biogasprojekten bietet das Unternehmen Kapitalanlagen im Bereich des nachhaltigen Investments an. Am Unternehmenssitz in Hannover sowie in den Tochterunternehmen in Frankreich, Italien und Griechenland sind insgesamt über 100 Mitarbeiter tätig.