Windfonds Sudwalde platziert

15. Dezember 2005 - 15:10 Uhr

Eigenkapital in Höhe von 1,9 Millionen Euro gezeichnet

Mit einer Mindesteinlage von 3.000 Euro haben 151 Investoren das Eigenkapital von insgesamt 1,9 Millionen Euro im Windfonds Sudwalde gezeichnet. Die Windwärts Volandis GmbH & Co. Projekt Sudwalde KG wird im Windpark Sudwalde 30 km südlich von Bremen drei Windenergieanlagen vom Typ Enercon E-70 E4 mit einer Nennleistung von jeweils 2 Megawatt betreiben. Die Initiatorin des Beteiligungsangebots, die Windwärts Energie GmbH, übernimmt im Projekt die Verwaltung und Betriebsführung.

Der Fonds konnte innerhalb von zwei Wochen platziert werden. "Unabhängig von der Änderung der steuerrechtlichen Rahmenbedingungen werden wir auch zukünftig Fonds aus dem Bereich der erneuerbaren Energien zur Beteiligung anbieten. Für eine Vielzahl unserer Kunden sind kurzfristige Steuervorteile nicht das entscheidende Anlagekriterium", sagt Vertriebsleiterin Monika Richter. Von den 151 Kommanditisten der Windwärts Volandis GmbH & Co. Projekt Sudwalde KG haben über 60 Prozent bereits in mindestens einen Beteiligungsfonds der Windwärts Energie GmbH investiert.

Zwei der drei Anlagen im Windpark Sudwalde wurden bereits in Betrieb genommen. Die dritte Windenergieanlage wird derzeit errichtet. Bis Weihnachten werden voraussichtlich alle Anlagen den umweltfreundlich erzeugten Strom in das öffentliche Netz einspeisen. Der prognostizierte jährliche Energieertrag des Windparks beträgt unter Berücksichtigung sämtlicher Abschläge 10,66 Millionen Kilowattstunden.

Die Windwärts Energie GmbH realisiert eigene Windenergie- und Photovoltaikprojekte und übernimmt Fremdprojekte in unterschiedlichen Planungsstadien. Bisher wurden 70 Windenergie- und 7 Photovoltaikanlagen in 15 Beteiligungsfonds mit einer Gesamtleistung von 108 Megawatt in Betrieb genommen. Das 1994 gegründete hannoversche Unternehmen bleibt in den Projekten für die Betriebsführung und die laufende Verwaltung verantwortlich. Seit mehreren Jahren ist die Windwärts Energie GmbH auch im europäischen und außereuropäischen Ausland aktiv.