Windenergieprojekt Gehrden

22. Juli 2005 - 15:10 Uhr
    Windenergieanlage in Bewegung

BaFin-Genehmigung liegt vor

Die Windwärts Energie GmbH hat gestern von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Genehmigung erhalten, den Prospekt des Windenergieprojektes Gehrden herauszugeben. Ab kommenden Dienstag, 26.07.2005, wird der Beteiligungsprospekt für das 10-Megawatt-Projekt veröffentlicht.

Im Projekt Gehrden werden derzeit fünf Windenergieanlagen des Typs Enercon E-70 E4 mit einer Nennleistung von jeweils 2 Megawatt (MW), einem Rotordurchmesser von 71 m und einer Nabenhöhe von 64 m errichtet. Die Inbetriebnahme ist im September 2005 geplant. Der Standort des Projektes liegt im niedersächsischen Binnenland ca. 15 km südwestlich von Hannover auf dem Gebiet der Stadt Gehrden. Durch zwei Wind- und Ertragsgutachten wurde eine mittlere Jahresgeschwindigkeit von 5,8 m/s bzw. 5,9 m/s in 64 m Nabenhöhe ermittelt. Der prognostizierte jährliche Energieertrag der Windenergieanlagen beträgt unter Berücksichtigung sämtlicher Abschläge 14,54 Millionen Kilowattstunden.

Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 10,08 Millionen Euro. Das Eigenkapital in Höhe von 2,7 Millionen ist durch eine Platzierungsgarantie gesichert. Ab einer Einlage von 3.000 Euro zzgl. 5 % Agio ist eine Beteiligung als Kommanditist an der Windwärts Volandis GmbH & Co. Projekt Gehrden KG möglich. Anleger, die der Gesellschaft frühzeitig beitreten, erhalten eine Vorzugsverzinsung. Die prospektierte Gesamtausschüttung des Projektes liegt über eine Laufzeit von zwanzig Jahren bei 293 %. Für Anteile in Höhe von rund einer Million Euro liegen bereits Reservierungen vor.

Die Windwärts Energie GmbH bleibt im Projekt Gehrden für die Betriebsführung und laufende Verwaltung verantwortlich. Das 1994 gegründete hannoversche Unternehmen realisiert eigene Windenergie- und Photovoltaikprojekte und übernimmt darüber hinaus Fremdprojekte in unterschiedlichen Planungsstadien. Bisher wurden 65 Windenergie- und 7 Photovoltaikanlagen in 14 Beteiligungsfonds mit einer Gesamtleistung von 98 Megawatt in Betrieb genommen. Seit mehreren Jahren ist die Windwärts Energie GmbH auch im europäischen und außereuropäischen Ausland aktiv.