Windenergieprojekt Extertal- Schönhagen

10. März 2006 - 15:40 Uhr
    Windkraftanlage in Bewegung

Der Anlagenaufbau beginnt

Die Windwärts Energie GmbH beginnt in der kommenden Woche mit dem Aufbau der Windenergieanlage nordwestlich von Schönhagen auf dem Gebiet der Gemeinde Extertal. Alle vorbereitenden Baumaßnahmen im Bereich der Versorgungswege und Fundamente sind inzwischen abgeschlossen. Zurzeit wird der ca. 100 Meter hohe Aufbaukran errichtet. Der prognostizierte jährliche Stromertrag der Windenergieanlage vom Typ Enercon E-70 E4 deckt den Jahresstrombedarf von etwa 1.000 privaten Haushalten.

"In der Nacht von Montag auf Dienstag erwarten wir die ersten Anlagenteile auf der Baustelle. Und wenn das Wetter mitspielt, steht die Anlage schon am Freitag", sagt Projektingenieur Andreas Becker von der Windwärts Energie GmbH. Die einzelnen Bauteile werden im Verlauf der kommenden Woche per Schwertransport vom Hersteller angeliefert. Mit einer Gesamthöhe von 120,5 Metern und einer Nennleistung von 2 Megawatt wird die Windenergieanlage jährlich etwa 3,2 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren. Die Windenergieanlage wird durch die Windwärts Davendis GmbH & Co. zweite Betreiber KG betrieben. Das Investitionsvolumen für das Projekt beträgt 2,04 Millionen Euro.

Die Windwärts Energie GmbH realisiert eigene Windenergie- und Photovoltaikprojekte und übernimmt darüber hinaus Fremdprojekte in unterschiedlichen Planungsstadien. Bisher wurden 73 Windenergie- und 7 Photovoltaikanlagen in 16 Beteiligungsfonds mit einer Gesamtleistung von 114 Megawatt in Betrieb genommen. Das 1994 gegründete hannoversche Unternehmen bleibt in den Projekten für die Betriebsführung und die laufende Verwaltung verantwortlich. Seit mehreren Jahren ist die Windwärts Energie GmbH auch im europäischen und außereuropäischen Ausland aktiv.