Spende der Betreibergesellschaft von Schliekumer Windenergieanlagen an die Elterninitiative Spielzimmer Sarstedt e.V.

22. November 2005 - 15:10 Uhr
    Energie aus regenerativen Quellen - Windpark in Klein Lobke bei Sehnde

Heute Vormittag überreichte Beiratsmitglied Rainer Weise von der Windwärts Schliekum GmbH & Co. Betreiber KG im Beisein von Kai Brinkmann von der Windwärts Energie GmbH einen Scheck über 250,- Euro an die Elterninitiative Spielzimmer Sarstedt e.V.. Der Vorsitzende des Vereins, Hartmut Meyer, nahm den Scheck in den Räumen der Kindertagesstätte entgegen.

In der Elterninitiative Spielzimmer Sarstedt e.V. werden 31 Kinder in zwei Gruppen in der Zeit von 7.00 bis 14.30 Uhr betreut. Die Elterninitiative, die bereits seit 20 Jahren besteht, bietet als einzige Einrichtung in Sarstedt auch Betreuungsmöglichkeiten für Kinder unter drei Jahren an. "Das Konzept sieht eine aktive Elternmitarbeit sowie eine intensive Betreuung durch fünf Betreuungskräfte vor", erläutert Hartmut Meyer. In Kürze wird für die Kinder das Thema "Wind" im Vordergrund stehen. Sie werden sich experimentell, kreativ und spielerisch mit dem Wind und dessen jahrhundertealter Nutzung beschäftigen. Auch ein Besuch der Windenergieanlagen in Schliekum ist ge-plant. "Wir freuen uns sehr, dass im Spielzimmer Sarstedt die Kinder in so vielfältiger Weise an das Thema herangeführt werden", erklärt Kai Brinkmann, der für die kaufmännische Verwaltung der Betreibergesellschaft zuständig ist. "Mit der Spende möchte die Betreibergesellschaft dieses und weitere Vorhaben der Elterninitiative unterstützen." Die Spendenübergabe fand in den Räumen der Elterninitiative, Im Sacke 6, im Kreis der Kinder und Erzieherinnen statt.

Die Gesellschaft Windwärts Schliekum GmbH & Co. Betreiber KG betreibt in Schliekum und Pattensen seit 1999 drei Windenergieanlagen der Firma GE Windenergy (ehemals Tacke) mit einer Nennleistung von je 1,5 Megawatt. Die von den Anlagen erzeugte Strommenge ent-spricht dem Jahresstromverbrauch von rund 3.000 privaten Haushalten. Rund 240 Personen sind an der Windwärts Schliekum GmbH & Co. Betreiber KG beteiligt und somit Mitei-gentümer an den Windenergieanlagen. Am Standort Schliekum speisen im Rahmen des Windenergieprojekts Schliekum II seit dem vergangenen Jahr noch fünf weitere Wind-energieanlagen Strom in das öffentliche Netz ein. Ebenso wie im bereits bestehenden Windenergieprojekt Schliekum betreibt eine Betreibergesellschaft in Form einer GmbH & Co. KG das Projekt.

Die 1994 gegründete Windwärts Energie GmbH errichtet und verwaltet eigene Windenergie- und Photovoltaikprojekte und übernimmt darüber hinaus Fremdpro-jekte in unterschiedlichen Planungsstadien. Seit mehreren Jahren ist das Unternehmen aus Hannover auch im europäischen und außereuropäischen Ausland aktiv.