Baubeginn der Photovoltaikanlage auf dem Schulzentrum Am Spalterhals

15. April 2009 - 12:44 Uhr
    Installation einer Photovoltaik Dachanlage

Barsinghäuser Bürgerinnen und Bürger können investieren

Die Windwärts Energie GmbH hat mit dem Bau der Photovoltaikanlage auf dem Schulzentrum Am Spalterhals Barsinghausen begonnen. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für Ende April geplant. Mit einer Gesamtleistung von 107,4 Kilowatt peak beträgt die prognostizierte Jahresstromproduktion ca. 90.000 Kilowattstunden. Rechnerisch kann die Anlage damit etwa 30 Privathaushalte im Jahr versorgen. Barsinghäuser Bürgerinnen und Bürger können sich mit einer Investitionssumme ab 5.000 Euro an dem Projekt beteiligen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Bau der Anlage noch in den Osterferien beginnen konnten“, sagt Dagmar Krüger, verantwortliche Projektleiterin der Windwärts Energie GmbH. „So sind zum Schulbeginn nach den Ferien schon sämtliche Bauteile auf den Dächern und die lärmintensiven Arbeiten größtenteils abgeschlossen.“ Der Bürgermeister der Stadt Bar-singhausen, Herr Walter Zieseniß, ergänzt: „Ich begrüße es sehr, dass die Flächen auf den Dächern des Schulzentrums am Spalterhals so nutzbringend verwendet werden können.“

Die Windwärts Energie GmbH, Hannover, hat in ihrer Funktion als Generalübernehmerin die Firma DMS Solar, Barsinghausen, mit der Installation der Photovoltaikanlage beauftragt. Zur Finanzierung des Projektes hat die Windwärts Energie GmbH eine Betreibergesellschaft initiiert, an der sich interessierte Barsinghäuser Bürgerinnen und Bürger beteiligen können. Die Betreibergesellschaft firmiert unter dem Namen Scholar GbR und wird neben der Photovoltaikanlage auf dem Schulzentrum Am Spalterhals Barsinghausen in eine weitere Photovoltaikanlage investieren, die zeitgleich auf dem Schulzentrum Isernhagen errichtet wird. Das Gesamtinvestitionsvolumen für beide Projekte beträgt rund 770.000 Euro.

Interessierte Anleger können sich im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 27.04.2009 um 20.00 Uhr im Kulturzentrum Barsinghausen (KUBA), Egestorfer Str. 3, 30890 Barsinghausen über diese lokale Beteiligungsmöglichkeit im Bereich erneuerbarer Energien informieren. Anmeldungen zur Veranstaltung nimmt Herr Ludwig Brokering, Gründungsge-sellschafter der Scholar GbR, per E-Mail unter scholar-gbr@web.de entgegen. Interessierte können sich zudem beim Energie-Tisch-Barsinghausen e.V. über das Projekt informieren. Ansprechpartner ist in diesem Fall Herr Michael Barth unter michael.barth@stadt-barsinghausen.de.

Zur Windwärts Energie GmbH:

  • Gründung 1994 mit Sitz in Hannover
  • 59 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 1 Ausbildungsplatz
  • Tochterunternehmen in Frankreich, Griechenland und Italien
  • Geschäftsfelder: Entwicklung, Finanzierung und Betrieb von Windenergie-, Photovoltaik- und Biogasprojekten, Initiatorin von Kapitalanlagen im Bereich des nachhaltigen Investments
  • Realisierte Projekte: 111 Windenergie- und 17 Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 182 Megawatt