Windwärts betreut erstmals mehr als 500 MW an Leistung in der Betriebsführung

07. September 2017 - 14:56 Uhr
    Betriebsführung Windenergie

Hannover, 05.09.2017 – Mit der Übernahme der technischen Betriebsführung für die fünf Windenergieanlagen im niedersächsischen Windpark Düste betreut die Windwärts Energie GmbH nun erstmals mehr als 500 Megawatt an Wind- und Solarenergie. Der Windpark auf dem Gebiet der Samtgemeinde Barnstorf im Landkreis Diepholz wurde von Windwärts geplant und errichtet. Betreiber ist die AREAM GmbH aus Düsseldorf, die Windwärts mit der technischen Betriebsführung der Windenergieanlagen betraut hat.

Das Erreichen der 500-Megawatt-Marke ist ein bedeutender Meilenstein für den Ausbau des Geschäftsfeldes Betriebsführung, den Windwärts in den vergangenen Jahren erfolgreich vorangetrieben hat. Seit das Unternehmen im Oktober 2014 Teil der MVV Energie Gruppe wurde, hat Windwärts die betreute Leistung von damals 261 MW annähernd verdoppelt. 

Erreicht hat das Betriebsführungs-Team dieses starke Wachstum sowohl durch die Übernahme neuer, von Windwärts selbst entwickelter Parks und die neu gewonnene Verantwortung für die Windparks im Eigenbestand der MVV Energie AG, als auch durch die Gewinnung neuer Kunden, die auf die Expertise und Erfahrung der Windwärts-Betriebsführer vertrauen. Das Portfolio umfasst gegenwärtig 259 Windenergieanlagen unterschiedlicher Hersteller sowie 21 Solarparks und –anlagen. Unter den Auftraggebern für die Betriebsführung von Windparks befinden sich Bürgerenergiegesellschaften ebenso wie institutionelle Investoren, Stadtwerke, Energieversorger und Projektentwickler.

"Die Betriebsführung ist einer unserer zentralen Geschäftsbereiche", so Björn Wenzlaff, Geschäftsführer der Windwärts Energie GmbH. "Wir sind sehr stolz, dass wir die betreute Leistung in den vergangenen Jahren so stark ausbauen konnten. Die 500 Megawatt-Marke ist ein schöner Erfolg, den wir der zunehmenden Zahl von Kunden verdanken, die unserem Leistungsversprechen vertrauen. Hierauf wollen wir auch in Zukunft aufbauen."

Wilfried Häfele, Leiter der Betriebsführung bei Windwärts, ergänzt: "Die Betriebsführung ist heute einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren für den wirtschaftlichen Betrieb von Windenergieanlagen. Wer Abläufe und Kostenpositionen professionell steuert und optimiert, holt mehr aus seinen Anlagen raus. Mehr und mehr Betreiber von Windenergieanlagen erkennen den Mehrwert, den Windwärts ihnen als zuverlässiger Partner liefert."

 

 

Über die Windwärts Energie GmbH

Ein Unternehmen der MVV Energie Gruppe

 

- Gründung 1994 mit Sitz in Hannover

- Geschäftsfelder: Entwicklung, Planung und Realisierung von Windenergieprojekten sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Windparks und Photovoltaikanlagen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Bau- und Planungsleistungen
  (EPC), das Repowering von Projekten sowie Kooperationen für Bürgerenergiegesellschaften und andere Akteure.

- 167 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 313 MW realisiert

- 502 MW Gesamtleistung in der Betriebsführung